Sie sind hier: Startseite » Wildschönau » Krautinger

Krautinger

Krautinger

Krautinger
Krautinger

Die weiße Stoppelrübe verhilft der Wildschönau zum Titel "Genuss Region" und das verdanken die bäuerlichen Krautingerbrenner u.a. Kaiserin Maria Theresia.
Wundermittel Krautinger
Die Genussregion "Wildschönauer Krautingerrübe" ist die achte im Bunde. Sie gesellte sich im Herbst 2006 offiziell zu den Tiroler Genussregionen.
Die Krautingerrübe wird in der Wildschönau, einem der schönsten Hochtäler Europas, seit Jahrhunderten zweimal geerntet. Kaiserin Maria Theresia verlieh den Bauern des Hochtals das alleinige Recht, aus der weißen Stoppelrübe einen Schnaps zu brennen.

Nur hier in der Wildschönau wird der sogenannte "Krautinger" gebrannt, ein Rübenschnaps, der nicht nur als traditionelles "Hausmittel" seine Dienste verrichtet, sondern immer wieder aufs Neue überrascht. Ausgehend von Kaiserin Maria Theresia wurde ursprünglich 51 Wildschönauer Bauern das Recht zum "Krautingerbrennen" zugestanden, heute widmen sich noch 15 Bauern dieser speziellen Brennkunst.
Die weiße Stoppelrübe, auch Wasserrübe genannt, wird im Sommer und Herbst geerntet, sauber gewaschen und anschließend zu Brei verkleinert. Die Maische wird auf ein Drittel ihrer ursprünglichen Menge eingedickt, 48 Stunden mit (Hefe) angesetzt und schließlich gebrannt. Dabei ist höchste Qualität gefragt - anstatt elektrisch beheizter Brennkessel wird nur Buchenholz verwendet, und eingefleischte "Krautingerbrenner" verwenden anstatt industriell erzeugtem Saatgut seit Generationen nur Samenkörner aus eigener Produktion.

Kulinarische Rübe
Die Krautingerrübe schmeckt auch als Wildschönauer Rübensuppe, als Rübeneintopf mit Geselchtem oder als pikanter Rübenstrudel hervorragend. Aber auch zur Speckjause schmeckt die Wildschönauer Krautinger-Rübe als gehaltvolle und gesunde Rohkost. Krautinger-Rüben werden direkt von den Bauern, über den Wildschönauer Bauernmarkt bzw. im Wildschönauer Bauernladl vermarktet.

Den Höhepunkt der Krautingersaison bildet die sogenannte Wildschönauer Krautingerwoche, welche alljährlich in ersten Oktoberwoche rund um die Besonderheiten dieser Rübe veranstaltet wird.