Sie sind hier: Startseite » Kinder

Kinder

Abenteuerspielplatz Tiroler Bergwelt

Kinder brauchen Bewegung!

Und deshalb finden Kinder bei uns im Spielgarten direkt am Haus Schaukel, Rutsche, Sandkiste ganz besonders genügend Platz zum Austoben rund ums Haus.
Rundherum in Hof und Stall gibt es viel zu entdecken.
Eine große Attraktion sind natürlich unsere Tiere: Katzen, Ziegen, Hühner, Enten & Co bringen die Kinderaugen zum Leuchten...

Direkt neben unserem Haus ist die Markbachjochbahn mit der wunderschöne Wanderungen starten und auch die Haltestelle von der Bummelbahn, mit der man in der Wildschönau urig von Ort zu Ort unterwegs ist...

ABENTEUERLICHES KINDERPROGRAMM IM DRACHENCLUB
Ein erlebnisreiches und abenteuerliches Kinderprogramm im "Drachenclub" mit dem Mascottchen Wendelin Wasserfloh statt.
Unsere geschulten Kinderbetreuerinnen Lous und Julia freuen sich auf viele Anmeldungen.

WENDELIN WASSERFLOH UND DER ZAUBERSPRUCH
In einem dichten Tiroler Bergwald lag, versteckt zwischen mächtigen alten Lärchen, ein kleiner Tümpel. Die Tiere des Waldes kannten diesen gut, denn sie trafen sich dort immer zum Trinken.
Nach einer kalten und nassen Woche, kam eines schönen Tages endlich die Sonne wieder heraus. Die Tropfen an den Nadelbäumen funkelten wie unzählige Edelsteine. Fröhliche Kinder spielten in der Nähe des Tümpels.
Da trat das Reh Ricarda ans Ufer und nahm einen großen Schluck Wasser. Gerade als es wieder das Maul voll nahm, kreischte jemand ganz erschreckt, als ob es um sein Leben ginge. „Hilfe, Hilfe! Schluck mich nicht. Lass mich bitte raus„, schrie jemand. Wie aus dem Boden gewachsen, erschien ein Bub am Ufer und befahl dem Reh Ricarda:„ Spuck sofort das Wasser wieder aus, denn du hättest beinahe meinen Freund Wendelin verschluckt, der in diesem Tümpel lebt. Wenn du genau ins Wasser schaust, wirst du ihn sehen.„ Zusammen beugten sie sich hinunter und erblickten von Sonnenstrahlen beleuchtete klitzekleine Wesen, die sich hüpfend fortbewegten. „Einer davon ist mein Freund Wendelin Wasserfloh„, erklärte der Bub stolz.
Plötzlich hörten sie Flügelschlagen, spürten einen Luftzug und schon landete Rabe Roxy vor ihnen. „Na, beobachtet ihr Wendelin?„ fragte er. „Kennst du ihn schon lange, ich habe noch nie etwas von ihm gehört„, fragte das Reh Ricarda. Da rief der Bub aufgeregt: „ Das sind kleine Krebstiere, mit Antennen am Kopf und vielen Beinchen am Bauch, die meistens im Süßwasser leben und Algen fressen. Ich weiß das, weil ich oft in diesem Tümpel fische, wenn ich mit meinen Eltern hier auf Urlaub bin. Dabei habe ich Wendelin gefunden und sogar mit der Lupe betrachtet. Ich bin übrigens Malte aus Berlin.„
„Hallo, Malte, danke, dass du mich gerettet hast„, rief Wendelin aus dem Tümpel. „Es tut mir leid, es war keine böse Absicht„, entschuldigte sich das Reh. „Komm doch zu uns auf die Wiese„, riefen die drei. „Leider kann ich nur im Wasser leben und deshalb nicht mitkommen„, entgegnete der Wasserfloh sehnsuchtsvoll. Da krächzte Roxy laut:„ Ich helfe manchmal einer alten weisen Kräuterhexe und die hat mir einen Zauberspruch beigebracht. Wollen wir diesen gleich ausprobieren, vielleicht kann dann Wendelin außerhalb des Wassers leben.„ Alle stimmten sofort begeistert zu.
„Eins, zwei, drei beginnt die Zauberei. Im Tiroler Wald passiert es bald. Vier, fünf, sechs, so sagt die alte Hex, sieben, acht, das wär gelacht, neun und zehn, Wendelin an Land kann gehen!„
Plötzlich begann die Luft zu zittern und mit einem Mal saß Wendelin überglücklich im Gras. „Vorsicht„, ermahnte der Rabe, „du hast nur 2 Stunden Zeit, dann verliert der Zauber seine Wirkung.„
Aufgeregt hüpfend und springend entfernten sich alle schnell vom Ufer um möglichst viel Neues im nahe gelegenen Wald zu entdecken.

Wenn du wissen willst, was Wendelin Wasserfloh, Reh Ricarda, Rabe Roxy und die Kinder in dieser Zeit erlebt haben, so laden wir dich herzlich ein uns zu begleiten.
https://www.wildschoenau.com/de/sommer/familienurlaub/ferienprogramm-kinder

Familienwanderung Käsealm

Wandern macht Kindern Spass. In der Wildschönau gibt es einfache Wanderrouten und kinderwagenfreundliche Wege die besonders für Familien geeignet sind. Erlebnisplätze zum Spielen sind sowohl am Berg als auch im Tal vorhanden.
Geführte Familienwanderung?
Bei einer geführten Wanderung zum Bauernhof tauchen am Wegesrand allerlei interessante Kräuter auf. Auf dem Hof freuen sich die Ponys und Ziegen im Stall auf Streicheinheiten der Kinder. Auf dem Familienwaldweg in Thierbach entdecken Kinder einiges Interessante zwischen den Bäumen oder auch das Insektenhotel. Der Auenweg in Niederau oder der Wanderweg vom Schatzberg in Richung Auffach sind weitere Wandertipps mit Kindern.

Wie kommen die Löcher in den Käse?
Bei der Holzalm am Markbachjoch in Niederau können Kinder den Käsern bei der Arbeit zuschauen. Den leckeren Käse kann man natürlich auch kosten. Frische Buttermilch gibt es auf der Terrasse der Alm. www.holzalm.at
Dauer der Käseführung ist 1, 5 Stunden. Ein Spielplatz ist nebenan.




Kundler Klamm

Wanderung durch die Klamm
Die Kundler Klamm ist eine der schönsten Naturschluchten in Österreich und zugleich die kürzeste Verbindung zwischen der Wildschönau und dem Tiroler Inntal. Die Wildschönauer Ache bahnt sich ihren Wege vorbei an hohen Felsen.

Ausgangpunkt der Kundler Klamm Wanderung ist der Ortsteil Mühltal Wildschönau. Die Wanderung führt zuerst vorbei an Wiesen und Wäldern bis zum Beginn der Klammstrecke. 200 Meter hohe und steile Felsflanken beeindrucken, die tosenden Wassermassen ebenso. Die Klammstrecke ist 3,5 Kilometer lang und für jung und alt bestens geeignet. Auch mit Kinderwagen ist die Strecke einfach.
Um die Wanderung zu verkürzen, steigt man am besten in Mühltal in den Bummelzug Wildschönau ein, der in gemächlichem Tempo bis zum Eingang der Klamm fährt.

Für die gesamte Familie ist die Naturschlucht ein Erholungs- und Wasserparadies und lohnendes Ausflugsziel: Wasserplantschen, Steine werfen oder einfach die Füsse im Bach baumeln lassen ... die Klamm ist der ideale Ort für eine Abkühlung an einem Sommertag.

Der Drache ist das Wappentier und zugleich das Maskottchen der Wildschönau. Der Sage nach war die Wildschönau einst ein See. Darin hauste ein fürchterlicher Drache. Ein Bauer überlistete und verwundete ihn. Das Ungeheuer biss mit letzter Kraft einen Felsen durch und der See entleerte sich. So soll die Kundler Klamm Schlucht entstanden sein.

Gab es früher wirklich diesen fürchterlichen Drachen? Beim Drachenclub Kinderprogramm wird das Rätsel um den Drachen sicherlich gelöst. Ein abwechslungsreiches Programm für Kinder von 5 bis 12 Jahre.

Lausaland Alpachtal

Kinderspielplatz Lauserland am Wiedersbergerhorn
Die Bergerlebniswelt befindet sich direkt unterhalb der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach. Kinder können sich im großen Waldspielplatz angefangen beim Riesenhüpfkissen bis hin zum Niederseilgarten und Plantschteich richtig austoben!
Der Waldspielplatz bietet viele schattige, aber auch genügend sonnige Plätze zum Verweilen. Die Kinder können sich an den fast 40 Spielestationen austoben, während die Erwachsenen das Bergpanorama und den Ausblick auf den chilligen Hängematten genießen.

DIE FÜNF LIEBLINGSSTATIONEN DER LAUSER:

die Lauser-Kugelbahn
der Niederseilgarten oder auch Mini-Hochseilgarten genannt
der Steckenpferdparcour
das 44 m² große Hüpfkissen
der Teich mit den vielen Wasserspielen wie Wasserrad, Brunnenpumpe, Wasserrinnen,...

TIPP: ALPINE COASTER "LAUSER SAUSER"
Der Alpbachtaler Lauser Sauser garantiert rasanten Sommmer-Rodelspaß für die ganze Familie. 1 km lang führt die Rodelbahn auf Schienen rasant über zwei Jumps und zwei 360-Grad-Kreisel Richtung Tal. Ein Seilzug befördert die Fahrgäste bequem zum Ausgangspunkt zurück.

Hexenwasser Söll

Was ist das Hexenwasser?
Halte einen Stein unter einen Wassertropfen und eines Tages scheint die Sonne durch das Loch.
Im Hexenwasser werden Sie jeden Tag – bei Sonne oder bei Regen – von unserem Hexenwasser Team betreut. Wir zeigen Ihnen Wege, Plätze und Wunderkammern. Wir verführen Sie zum Lauschen, zum absichtslosen Schauen, zum barfuß Denken.

Eine wunderschöne Almlandschaft die zum großen Kinderspielplatz umgebaut wurde.

Filzalmsee

Erleben Sie auf dem Filzalmsee (1.300 m) in Hochbrixen natürliche Almlandschaften und seltene Tier und Pflanzenarten, die an den Panoramarundwegen von Groß und Klein erforscht werden können. Neben dem Filzalmsee wurde ein Biotop mit Einblick-Guckkasten und Naturentdeckerstationen angelegt, die die Geheimnisse der Unterwasserwelt enthüllen. Für unsere kleinen Wanderer gibt es einen Riesensandkasten mit vielen tollen Überraschungen!

Für einen Schuss Gesundheit und Wohlbefinden sorgen außerdem Kneipp-Stationen wie Moortretbecken und Wat-Teiche. Kulinarisch verwöhnt werden Sie von den zahlreichen Berggasthöfe rings um den Filzalmsee.

Badespass im Wildschönauer Alpenbadl

Äußerst beliebt ist das "Familienschwimmbad" in der Wildschönau, das vor allem durch die exponierte Lage ins Auge sticht.

Beheizte Anlage mit Sportbecken, Mehrzweckbecken mit Rutsche und Riesenkrokodil, Kinderbecken mit Babyelefantenrutsche (insgesamt über 1000 m2; Wasserfläche), grosse, schattige Liegewiese, Buffet mit Sonnenterrasse, Beachvolleyballplatz & Wasserrutsche. Dazu gehört auch ein Kinderspielplatz für die kleinen Badegäste!!

Die Benützung des Freibades Wildschönau ist in der WILDSCHÖNAU-CARD inklusive!

TIPP falls es mit dem Wetter mal nicht so klappt:
"WAVE" Wörgler Wasserwelt Erlebnisbad mit Hallenbad, Sauna und Solarium.

Tiroler Familiennester